Russian
 

Hoher Besuch für Valuev - englische Star-Journalisten besuchen WBA-Champion

 
 
Seit Anfang dieser Woche hat WBA-Weltmeister Nikolai Valuev in der Sportschule Kienbaum Quartier bezogen, um sich weiter auf die Titelverteidigung gegen David Haye vorzubereiten.
 
Am 7. November trifft der Russische Riese in Nürnberg auf den britischen Herausforderer, der weiter mit kontroversen Äußerungen für Diskussionen sorgt. Besonders in England ist das Interesse an dem WM-Kampf riesengross - so gross, dass heute unter anderem zehn englische Journalisten und zwei Kamerateams des bertragenden Fernsehsenders Sky Sports nach Kienbaum gereist sind, um Valuev zu interviewen.
 

Ob Sun, Times, Telegraph, Guardian oder Mirror  sie alle waren dabei. Spätestens als die Journalisten nach den Beatles fragten und dem 36-Jhrigen spontan ein Stündchen (She loves you) brachten, war der Knoten geplatzt. Der größte und schwerste Weltmeister aller Zeiten plauderte locker ber seine Lieblingsband, Stonehenge, seine Reisen nach London und natürlich den Kampf gegen Haye. Er kann reden, so viel er will, so Valuev. Ich nehme seine Äußerungen nicht ernst. Sie interessieren mich auch nicht. Viele meiner Gegner haben probiert, mich vor einem Kampf zu provozieren. Gelungen ist es noch keinem.

 

Bis zur Kampfwoche wird sich Valuev beim Sparring in der Abgeschiedenheit von Kienbaum den letzten Feinschliff für den Fight holen. Hier habe ich optimale Bedingungen, um hart mit Trainer Alexander Zimin zu arbeiten. Wir freuen uns sehr auf den Kampf in Nürnberg. Mal schauen, ob Haye seinen Worten auch Taten folgen lassen kann. Ich wage das zu bezweifeln.

 

Nicht nur die englische Reporterlegende Alan Hubbard, der schon beim Rumble in the Jungle um beim Thrilla in Manila am Ring gesessen hat, war begeistert. Nikolai ist ein fantastischer Gesprächspartner, lobte er. Es war hochinteressant, sich mit ihm zu unterhalten. Er scheint ein sehr intelligenter Mensch zu sein, der sich ernsthafte Gedanken ber seinen Sport und das Leben macht. Der Kampf gegen Haye wird sicher sehr interessant. Ich sehe im Moment Valuev als Sieger  nicht nur wegen seiner Größe, sondern weil Hayes Nehmerfähigkeiten bezweifelt werden dürfen. Und die Reporter der Sun fügten hinzu: Das Interview war faszinierend. Nikolai war sehr offen und hat uns Dinge verraten, die wir vorher noch nicht wussten.

 

Eintrittskarten fr die Veranstaltung sind ber die telefonische Ticket-Hotline 01805 / 10 14 14 ( 0,14 / min) und im Internet bei www.boxen.com und www.ticketcorner.com erhältlich.